Zurück

Tel +49 40 551 35 86
info@yang-taichi.com

Lehrer

Die Yang TaiChi Schule Hamburg existiert seit mehr als 28 Jahren. Mittlerweile unterrichtet ein tolles Team von bis zu 6 Lehrer/Innen mit mehreren Assistent/Innen (in vielen Kursen hilft neben dem Lehrer mindestens ein Assistent). Alle wurden von Stephan Hagen persönlich über viele Jahre ausgebildet und erhalten regelmäßig Fortbildung. Bis zu 20 wöchentliche Kurse, davon einige Anfängerkurse, und dutzende Sonderkurse bieten ein vielfältiges Lernangebot. Ergänzend veranstaltet die Schule Vorträge, Vorführungen, Veranstaltungen wie Teeverköstigungen etc. und Ausflüge.

Hier finden Sie kurze Portaits einiger unserer Lehrer und Assistenten:


Mein Name ist Stephan Hagen, ich mache seit 1986 Tai Chi Chuan und unterrichte es seit 1988. Zum Tai Chi kam ich aus gesundheitlichen Gründen und ich erfreue mich bis heute jeden Tag an den wohltuenden Wirkungen des Übens. Tai Chi katalysiert mein Leben auf subtile, unaufdringliche Art und Weise. Ich unterrichte sehr gerne, weil der Umgang mit Menschen in Freizeitlaune sehr viel Spaß bringt. Außerdem biete ich damit den Menschen Hilfe zur Selbsthilfe…


Ich, Horst Rose, habe erst sehr spät zum Tai Chi gefunden. Bevor ich mit Tai Chi anfing, habe ich 25 Jahre keinerlei Sport betrieben. Zusätzlich hat mein Beruf als Programmierer meine körperliche Verfassung stark beeinträchtigt. Um meine Gesundheit wieder zu verbessern, fing ich mit Tai Chi an und hatte das Glück, Stephan als Lehrer zu finden. Er versprach, dass Tai Chi leicht ist, und dass jeder es erlernen kann. Nach 13 Jahren Tai Chi bin ich immer noch begeistert. In diesen Jahren konnte ich mein körperliches Wohlbefinden wieder erlangen. Außerdem hat mir die Auseinandersetzung mit Tai Chi geholfen, den Umgang mit anderen Menschen zu harmonisieren.


Seit 1998 nehme ich, Barbara Klein, am Unterricht in Stephan Hagens Schule teil. Neugier trieb mich zur ersten kostenlosen Übungsstunde. Schon nach kurzer Zeit spürte ich, dass das Üben mein körperliches, geistiges und seelisches Befinden verbessert. Es eröffneten sich mir neue Wahrnehmungen und Sichtweisen. Mit viel Freude unterrichte und assistiere ich in Stephans Schule. Diese Tätigkeit beschert mir interessante Erfahrungen und Erkenntnisse. Tai Chi Chuan bereichert mein Leben.


Mein Name ist Bettina Fischer und ich habe Tai Chi im Jahre 2002 kennen gelernt. Ich war sofort von der Ästhetik der weichen und fließenden Bewegungen fasziniert. Nach und nach entdeckte ich die vielen positiven gesundheitlichen Veränderungen. Seitdem ist Tai Chi ein wichtiger Bestandteil meines alltäglichen Lebens geworden. Seit 2005 befinde ich mich in der Lehrerausbildung bei Stephan Hagen. Seit 2009 leite ich eigene Kurse. Für meine Arbeit als DiplomSprachheilpädagogin/Sonderpädagogin sind die durch das Tai Chi verbesserten Fähigkeiten wie z.B. das bessere Spüren meiner Mitmenschen, die verbesserte Konzentrationsfähigkeit und die Fähigkeit des Loslassens eine große Bereicherung. Ich versuche, die gelernten Prinzipien in meinen Alltag zu integrieren.

Mein Name ist Irene Botan. Viele Jahre lang suchte ich als Ausgleich für meinen stressigen Büroalltag nach einer Bewegungsdisziplin, die mich fordert, ohne mich gleich „platt“ zu machen und die nicht so langweilig ist. Ich stieß schließlich auf die Bewegungskunst Tai Chi, die mich sofort begeisterte und die ich seit 2004 in dieser Schule regelmäßig praktiziere.
Für mich ist Tai Chi ein „Tanz mit Heilwirkung“, der auf sanfte Weise den Körper kräftigt, Blockaden beseitigt und dem Geist zu Konzentration und Entspannung verhilft. Mein allgemeiner Gesundheitszustand hat sich, seit ich Tai Chi praktiziere, deutlich verbessert.
Seit einiger Zeit befinde ich mich in einer intensiven Ausbildung zur Tai-Chi-Lehrerin, um immer tiefer in die Weisheit dieser alten Lehre eintauchen und diese an alle, die auch von ihr profitieren wollen, weitergeben zu können.
Seit 2010 assistiere ich in Taichi-Kursen und unterrichte.


Als ich, Cornelius Wülker, im Jahr 2000 aus Interesse am Asiatischen und seinen Bewegungskünsten sowie für meine Gesundheit Tai Chi Chuan “ausprobiert” habe, sagte mein Körper: “Endlich hast Du das Richtige gefunden”. Dieser Refrain begleitet mein Taichi noch heute und ich freue mich, wenn ich diese Erfahrung mit anderen teilen kann.


Mein Name ist Barbara Schadow, ich bin Ärztin mit den Schwerpunkten Gynäkologie, Homöopathie und Ganzheitliche Medizin: Seit 1998 bin ich in der Ausbildung zur Tai Chi-Lehrerin bei Stephan Hagen. Seit Anfang des Jahres 2003 biete ich Tai Chi Chuan-Unterricht mit individueller Betreuung in Hamburg-Niendorf an. Außerdem habe ich die Oberleitung für alle prophylaktisch angelegten Einführungskurse. Am Tai Chi interessiert mich vor allem der gesundheitliche Aspekt.

Anfang